Heute hätten wir es fast geschafft. Nein, nicht bis zum Chiemsee, sondern mal pünktlich um 8 Uhr auf dem Rad zu sitzten.
Aber es war nur fast. Los ging es in Dorfen heute Morgen um 8:15. Nach einem kurzen Abstecher beim Bäcker ging es gleich auch schon in die Vollen.
Der erste Hügel musste erklommen werden. Danach waren die Muskeln dann ordenlich heiß gelaufen. Wieder über irgendwelche Ortschaften, die meist nur aus einem Bauernhof bestehen, ging es Richtung Haag in Oberbayern um danach weiter nach Soyen zu fahren.
Es ging Bergauf und Bergab. Es war wirklich schweißtreibend. Ich will noch gar nicht an Morgen denken. Heute waren es nur 28km. Morgen sind es 48km.
Heute konnten wir auch wieder einen Blick auf die Alpen werfen. Ich hoffe man kann es auf dem Bild etwas erkennen.

  • IMG_9394

Eigentlich wollte ich ja noch ein paar Kilometer weiter fahren. Aber Frederick hat sein Veto eingelegt. Er will hier am Campingplatz bleiben und Frisbee spielen.
Wir fahren früh dran. Gegen 12 Uhr waren wir in Soyen und hätten den Nachmittag prima zum fahren nutzten können. Selbst mit der Verlockung, dass wir am Sonntag früher bei Mama sind, lies sich nichts machen.
Nun gut, es sollte nicht sein. Im nachhinein bin ich auch dankbar darüber. Wir verbrachten einen tollen Nachmittag am See. Auch wenn es zum schwimmen zu kalt war, konnte man doch prima Steine in den See werfen.
Und davon gab es eine Menge.
  • IMG_9405

  • IMG_9428

Natürlich wurde auch Frisbee und Fußball gespielt. Wir hatten ja heute noch nicht genug Bewegung ;-)
  • IMG_9403

  • IMG_9408


Ich hoffe das wir Morgen die 48km schaffen. Sonst heißt es noch mal eine Nacht länger auf unser Zusammentreffen warten.

Wir sind gespannt. Bis dahin
Patrick und Frederick

 



27.5 km, 04:35:25



Eckdaten zur Tour
Tageskilometer: ca. 28 km
Reine Fahrtzeit: 2 Std. 25 Min
Wetter: Bewölkt etwas Nießelregen. Temperatur um die 22 Grad
Unser Highlight des Tages: Steine in den See schmeißen